[VT] Kaposi-Sarkom zu Affenpocken medial umgelabelt

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Donnerstag, 19.05.2022, 15:40 (vor 45 Tagen) @ Ikonoklast1101 Views

Jikkyleaks bringt die VT in's Spiel, dass es sich nicht um Affenpocken sondern um Kaposi-Sarkome handeln könnte. Anscheinend sind vorwiegend 'Männer die Sex mit Männdern haben' - wie man heute so schön sagt - betroffen. Also der Output der Spritzungen nur umgelabelt wird...

2022 gegenüber 1983
Wenn Sie feststellen, dass das Kaposi-Sarkom wieder auftritt, werden Sie eine gute Vorstellung davon haben, warum.

[image] [image]

Jessica Rose hält diese Theorie für möglich:

Hm. Sie suchen nach Verträgen für JEDEN. Für ein Virus, das genau wie COVID/Injektionskrankheiten mit einer Sterblichkeitsrate von <1% aussieht. Und übrigens, haben sie das mit den schwulen Männern WIRKLICH gesagt? @Jikkyleaks du könntest Recht haben mit KS (Anmderkung gemeint ist Kaposi-Sarkom) mein Bruder. Die Sprache sagt alles. Mein Gegenbeweis:[[kotz]]

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung