Wenn die Amis '45 die Patente "mitgenommen" haben, wie kann das sein, daß die in den 1990ern noch relevant waren? (mT)

DT, Donnerstag, 19.05.2022, 04:19 (vor 43 Tagen) @ Dionysos1037 Views

Patente können maximal 20 Jahre lang verlängert werden, dann verfällt der Patentschutz.
Damit befinden wir uns im Jahre 1965.

Nicht 1990.

Wie können die Amis das "zurück geben"? Die Patentanmeldungen sind 18 Monate nach der Anmeldung öffentlich. Wird kein Patent erteilt, ist die Technik darin "state of the art", somit freies Allgemeingut.

Wer hat also wann wem was "zurück" gegeben?

Oder ist das ganze nur eine Behauptung ohne Beleg?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung