Albrecht Müller von den Nachdenkseiten macht ebenso auf den Film aufmerksam - Zweite Doku: Remember Odessa von 2019

Odysseus, Sonntag, 15.05.2022, 22:49 (vor 48 Tagen) @ Mirko21281 Views
bearbeitet von Odysseus, Sonntag, 15.05.2022, 22:58

Gut geeignet, um diesen Link Menschen zu schicken, die verpönte Quellen ablehnen.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=83564

Die dortige Verlinkung führt allerdings zu youtube und Alters- bzw. zum Teil Ländersperren.

Deshalb im Zweifel als Ersatzlink den odysee-link mit schicken.

https://odysee.com/leben_und_sterben_im_donbass-(1080p):f786d63e04d7f7d921c896a1c585d64...

Etwas weiter zum Film und seinem Macher, sowie zu anderen Dokus wird in diesem Artikel ausgeholt:

https://mai.rtde.live/europa/138477-weltbild-kommt-durcheinander-uber-film/

Daraus:
"Neben der deutschen gebe es bereits eine russische Fassung der Dokumentation. Eine spanische und eine englische Fassung seien in Bearbeitung. Während der Film von der deutschen Kulturszene ignoriert werde, würden sowohl seine Dokumentation "Remember Odessa" als auch "Leben und Sterben im Donbass" demnächst auf dem Filmfestival in Sewastopol gezeigt werden."

Remember Odessa von 2019:

https://www.filmverband-sachsen.de/remember-odessa-ein-kuenstlerischer-dokumentarfilm-v...
oder:
https://odysee.com/@alexbynature:d/rememberodessa:4
oder

https://www.youtube.com/channel/UCSQJpXRkiYEnDeHFoMNGfww/videos

Letzterer führt auf den Kanal von Druschba FM, mal durchstöbern dort lohnt.

Gruß
Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung