Bist du sicher?

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 15.05.2022, 11:41 (vor 48 Tagen) @ Olivia1561 Views

Mit dieser Art von "Quoten-Damen" kann "man" alles machen.... und das "Publikum" ist begeistert und die "Oligarchen" bekommen genau das, wofür sie sich "eingesetzt" haben. Und jeder, der auch nur das Geringste infrage stellt, ist ein böser Mensch... sozusagen ein "N...zi". Kann sie inzwischen besser "lesen" oder "auswendig lernen"? Immerhin wirkt sie gut als "Kleiderständer". Vlt. könnte sie damit etwas für die dt. Bekleidungsindustrie tun.... noch ein bißchen daran arbeiten ... und dann paßt das.

Ich dachte immer, in diesen Job werden diejenigen eingesetzt, die die harte Auslese bei einem Dax-Konzern niemals überstanden hätten? Markus Krall hat sich auch mal dahingehend geäußert. Stichwort "Negativauslese".

Andererseits.... was will man bei der Vita auch anderes erwarten. JEDER, der gewählt hat, wußte, was da auf "uns" zukommt. DAS jedenfalls war klar. Jetzt haben wir die Ergebnisse. Eine weiteres Mitglied der "Hausfrauenfraktion".... Merkel nehme ich jedoch ganz klar davon aus. Auch etliche andere Frauen, die etwas können und nicht nur "Quoten-Erfüller" sind.

Bist du sicher, dass die "Hausfrau" kann? Die Merkel musste das wohl seinerzeit in der DDR lernen, insbesondere das Einkaufen, wann etwas wo zu bekommen ist, wie man mal auf verlinkten Video hier im Forum gesehen hat. Bei der Baerbock wäre ich mir nicht so sicher, dass die das gelernt hat. Sie hat ja schließlich studiert.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung