Depopulations Agenda

Arbeiter, Samstag, 14.05.2022, 12:26 (vor 50 Tagen) @ Naclador744 Views

PS:
Wenn es in vielen pharmazeutischen Produkten auftaucht, drängt sich wirklich der Verdacht auf, dass es sich keineswegs um Graphen, sondern um Faserrückstände handelt, die bei der Membranfiltration freigesetzt werden. Wir haben hier in Göttingen mit Sartorius einen der größten, wenn nicht DEN größten Hersteller solcher Filtermembranen vor Ort. Ich werde mich mal schlau machen.

Hallo Naclador,

wenn Dir bewusst ist, daß wir die Depopulationsagenda läuft (und wir uns in der 4 der 5 nach Elliottwave befinden), ist Graphene, abgesehen von der Optik viel naheliegender, zumal sich das Zeugs auch in anderen Substanzen, die gespritzt werden, wie Insulin, COV 19 Impfstoffe sowieso, aber auch in "gewöhnlichen Impfstoffe wie gegen z.B Tetanus befindet. Es ist dann auch anzunehmen, daß diese Teile eine gewisse Funktion im Körper erfüllen sollen.

Viele Grüße

Arbeiter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung