Das war aber knapp...

solstitium, Sonntag, 23.01.2022, 12:18 (vor 119 Tagen) @ eesti1924 Views

Aber man kann in diesen prädiktatorischen Zeiten selbst solche Montagen für bare Münze nehmen.

Wirklich, also was erreicht der Verfasser damit?

Checken, ob die Brut das schluckt?
Wenn man schon mal per Satire vorgefühlt hat, ist es zur eigentlichen Tat dann nicht mehr so ein gewaltiger Schritt.

Also wer hat den Nutzen?

Jene, die alles für richtig halten, nutzen das doch eher dafür, dass die anderen übertreiben und der Rest auch alles pure Übertreibung ist - oder nicht?


Na ja, die Herzfrequenz hat sich jetzt erstmal wieder eingependelt.

Aber ein bisschen was bleibt immer zurück!

Wer keine Satire verträgt sollte am besten alles ausschalten, nicht wahr?

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, so wie einst Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung