Sperrung von Threads oder von Schreibern halte ich für Zensur (Ausnahme: Unhöflichkeit des Schreibers wäre Ursache der Sperrung)

Waldläufer, Sonntag, 23.01.2022, 01:28 (vor 119 Tagen)1520 Views

Hallo,

ich meine hier den Thread mit den Baby-Videos und der Sperrung des Schreibers. Ich finde ihn auf die Schnelle nicht und habe leider keine Zeit mehr zum Suchen.

Ob der Inhalt echt oder fake ist, kann ich nicht beurteilen. Beweisen kann ich allerdings, dass seit 27.Juli u.a. in Argentinien und auch Brasilien geimpft wurde und so ein Zeitraum von ca. 1,5 Jahren etwa eingehalten worden ist.

Zitat:
Die Phase-3-Studie zu BNT162b2 hat am 27. Juli begonnen und bis heute 43.661 Probanden rekrutiert. 41.135 der Probanden haben bis zum 13. November bereits die zweite Dosis des Impfstoffs erhalten. 41 % der weltweiten Studienteilnehmer und 45 % der amerikanischen Studienteilnehmer sind im Alter von 56 bis 85 Jahren. Die genaue Verteilung in den rund 150 Studienzentren in den Vereinigten Staaten, Deutschland, der Türkei, Südafrika, Brasilien und Argentinien kann hier eingesehen werden. Weitere Daten zu Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffes werden im Rahmen der Studie über die nächsten zwei Jahre erhoben.

Das steht hier: https://investors.biontech.de/de/news-releases/news-release-details/pfizer-und-biontech...


Nix für ungut, ich empfinde die Sperrung als sehr ungerecht.

Schöne Grüße

--
Ich mag das Wort schützen nicht. Es erinnert mich so an Schützengraben und an Schutzgeld.
(sinngemäß, geklaut von M. Burchardt)

Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung