Selbstverständlich läutet Merz einen Paradigmenwechsel ein. Er kann mit Putin und hätte auch mit Trump gekonnt. Vmtl. auch mit China.

Olivia, Samstag, 22.01.2022, 21:40 (vor 119 Tagen) @ Ikonoklast2328 Views

Die Frage, die sich stellt ist: Wie kampferprobt ist er wirklich?

Sowohl Putin als auch Xi haben sich aus "dem Nichts" in diese Positionen gekämpft. Da geht es andere als "sauber" zu. Die Leute, die ihnen als "Steigbügelhalter" dienten, die dürften einige "Blackröckchen" blaß aussehen lassen. Bei beiden dürften auch "Kontrahenten" verschwunden sein. MACHT in solchen Umgebungen hat keinerlei Berührungsängste.

Was seid ihr nur für Menschen? Kennt ihr keine Machtkämpfe? Habt ihr beruflich nie Machtkämpfe bestehen müssen? Habt ihr nie gelernt, was manche Menschen da alles tun? Die, die oben ankommen, die haben VIEL getan, was sie nicht in den Zeitungen lesen wollen.

DAS dürfte normal sein. Wenn ihr also einen halbwegs normalen Menschen wie Merz habt, der sich dann in diese politische Giftbrühe setzt, dann haut ihr drauf ein und kommt euch dabei schlau vor. Was meint ihr wohl, was für Gruppierungen Putin und Xi unterstützen? Etwa die Heiligen Drei Könige?

Mein Vater hat dafür gesorgt, dass ich mit 10 Jahren gelernt habe, was es heißt, sich gegen rohe, körperlich GEWALT auf dem Schulweg zu verteidigen. Meine Schulkollegen meinten, sich das erlauben zu dürfen. Ich durfte nicht heulend nach Hause kommen! Ich mußte mich verteidigen. Kaputte Brillen meiner Angreifer etc. hat mein Vater freiwillig bezahlt. Er wollte sicherstellen, dass ich weiß, dass man sich VERTEIDIGEN muss, wenn es an der Zeit ist. Grund für die Angriffe: "Wir" hatten in den Augen der Kinder "mehr" als sie und ich hatte "mehr" Geschwister. Schon so etwas reicht, um die "Meute" Blut riechen zu lassen.

DAS was derzeit abläuft, das sind Machtkämpfe! Und ihr seid ein Teil davon! Dann könnt ihr euch an "hübschen Analysen mit verschachtelten Sätzen" laben und euren Depressionen frönen oder begreifen, dass IHR es seid, die vor Angst in die Hose machen. Wenn Merz es schafft, diese dämlichen Sanktionen gegen Russland aufzulösen und den Chinesen einen Riegel vorzuschieben bei ihrer "Infiltration" in Europa, DANN ist bereits viel gewonnen. Ich möchte nicht so enden, wie die Afrikaner, die die "großzügigen" Geschenke der lächelnden Menschen angenommen haben.

Hört also mit dem Pippifuck auf und unterstützt die Fachleute, die derzeit gegen den Coronawahnsinn vorgehen. Viele von denen setzen ihre Karriere aufs Spiel.

Kein "Krieg" ist sauber. Also kann er auch nicht mit "Saubermännern" gewonnen werden. Es ist ein Informations- Wirtschafts- und geopolitischer Krieg. Er wird mit Waffen geführt, die als "Klimawandel" verkauft werden.
Und selbstverständlich müssen die gegenderten "Klimioten" aus den Entscheidungspositionen hinaus. Aber glaube nicht, dass ich eine aus dem Biden-Umkreis gesteuerte Baerbock schädlicher finde, als diejenigen Politschranzen, die den Chinesen ein Hosianna singen. Ausgenutzt wird das Land von beiden, macht euch keine Illusionen. Die Methoden der beiden sind lediglich anders.

Wir sollten wieder mit den Russen zusammenarbeiten und zwar konstruktiv. Die brauchen uns und wir brauchen die.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung