Merz/Merkel: Eliten-Reise nach Jerusalem in der CDU - Der Verlierer heißt Buntheit-Toleranz-Weltoffenheit (Neo-Commies) / Eliten beim WEF gelangen zu einer "erschreckenden" Einsicht (für sie)

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 22.01.2022, 14:29 (vor 125 Tagen)6654 Views
bearbeitet von Ikonoklast, Samstag, 22.01.2022, 15:02

Hallo Forum,

seltsames geht in der CDU vor. Friedrich Merz wurde nun mit überragender Mehrheit zum neuen Vorsitzenden gewählt. So seltsam ist das eigentlich gar nicht, dazu aber später mehr.

Merz ist in der Vergangenheit nie wirklich mit totaler Toleranz, unbedingter Buntheit und als großer Verfechter der neuen Art von Weltoffenheit aufgefallen. Irgendetwas muss wohl gehörig bei der CDU schief gegangen sein, Merkels marionettenartige bunt-tolerant-weltoffen Nachfolger Kramp-Karrenbauer, Röttgen und Laschet wurden von der Basis abgestraft. Ein weiter so wollte die Mehrheit der konservativen Mitglieder anscheinend nicht mehr mittragen.

Der bayerische Politwendehals Söder hat auch schon mitbekommen, dass sich innerhalb der Partei und mittlerweile auch in großen Teilen von Deutschland wie in der großen weiten (noch bunten) Welt der Wind gedreht hat:

[image]

Und Merz lässt schon in einem Statement erkennen, wie sich die Konservativen unter ihm als Vorsitzendem zukünftig ausrichten werden (Hervorhebung von mir):

„Wir stehen auf einem soliden Fundament und laufen nicht dem Zeitgeist hinterher. Wir verteidigen die bürgerliche Gesellschaft, die Familie und die Meinungsfreiheit. Wir spielen gesellschaftliche Gruppen nicht gegeneinander aus, sondern führen zusammen.“

Ein bisschen Orban steckt in jedem von uns [[zwinker]]

Auch in Richtung neuem Cancelor Scholz lässt er tief blicken:

"Sie waren bisher weder in Washington noch in Moskau."

Stimmt er war weder in Washington noch in Moskau dafür aber beim WEF von Hr. Schwab. Und hier ist nun die Überleitung zum eigentlichen Thema:

Scholz war erst bei Schwab - nicht etwa beim US-Präser Biden wie seine Vorgänger- der ihn auf den weiteren oder neuen Kurs eingeschworen hat. Diese Aussage lässt uns meiner Meinung nach tief in das Spiel der Eliten blicken:

a) Diesen Antrittsbesuch kann man so interpretieren, dass sich die Neo-Commies auf Biden nicht mehr verlassen können und versuchen ihren Great Reset vielleicht noch über Europa in die rettende Verlängerung zu bringen. Wie geschrieben: Panik macht sich in den Elfenbeintürmen breit.

b) Ein ausgewiesen konservativer Transatlantiker übernimmt das Ruder der ehemaligen Volkspartei CDU. Niemand der für Buntheit, Toleranz und Weltoffenheit trommelt, sondern der sich auf die gewachsenen Werte wie Familie, bürgerliche Gesellschaft etc. rückbesinnen möchte. Das könnte einer Machtübernahme durch die 'Konservative Elite' gleichkommen, Stufe 1 der BlackOps accomplished.[[top]]

Nun zu Merkel: Sie möchte weder Ehrenvorsitzende der CDU sein, noch haben sie und Krampf-Karrenhuber (oder so ähnlich) sich auf dem Parteitag (virtuell) blicken lassen. Hat da jemand Angst, dass es zukünftig zu unagenehmen Aufklärungen kommen könnte.
@nereus: Wieder so ein komischer Zufall: Merkel hatte in 2019 ihre "Zusammenbrüche" vor den Kameras der Welt, und just in diesem Moment waren lt. Thomas Röper (Inside Corona) die Planungen für die Plandemie ziemlich vor der Vollendung. Und Merkel konnte ja auch ausgesprochen gut mit Herrn Schwab... Zufall aber auch![[zigarre]] Als VTler (der keiner von uns allen ist) könnte man jetzt mutmaßen, sie hätte wissen können, was kommen würde...

Zuguter letzt noch zum WEF: Die machen sich wirklich sorgen um das Narrativ und um uns Bürger.

Ngaire Tui Woods

[image]

seht und hört selbst:

"At Davos a few years ago, the Edelman Survey showed us that the good news is that the elite across the world trust each other more and more, so we can come together and design and do beautiful things together. The bad news is that in every single country they were polling, the majority of the people trusted the elite less."

Deutsch (Hervorhebung von mir):

"In Davos vor ein paar Jahren zeigte uns die Edelman-Umfrage, dass die gute Nachricht ist, dass die Elite in der ganzen Welt einander immer mehr vertraut, so dass wir zusammenkommen und gemeinsam schöne Dinge entwerfen und tun können. Die schlechte Nachricht ist, dass in jedem einzelnen Land, das sie befragt haben, die Mehrheit der Menschen den Eliten weniger vertraut."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Robert Gore mit seinem Blog 'Straigt Line Logic' sieht ebenfalls das Ende der derzeitigen (WEF) Eliten aufziehen:

To those who rule and are trying to implement their global consolidation: This is your last chance to save your own skins. Nothing will stop the collapse, but you can at least abandon your nefarious project and its totalitarian blueprint. It’s your only chance to avoid the Sarlacc pit, and that’s a slim chance indeed. Collapse will focus your victims’ attention on their ruination and your responsibility for it. You’ll be lucky to escape their retribution. Your odious class has always hid your failures and tried to shift the blame, but that game is up.

Deutsch:

An die Herrschenden, die versuchen, ihre globale Konsolidierung durchzusetzen: Dies ist eure letzte Chance, eure eigene Haut zu retten. Nichts wird den Zusammenbruch aufhalten, aber ihr könnt zumindest euer ruchloses Projekt und seinen totalitären Plan aufgeben. Das ist Ihre einzige Chance, die Sarlacc-Grube zu vermeiden, und das ist in der Tat eine geringe Chance. Der Zusammenbruch wird die Aufmerksamkeit Ihrer Opfer auf ihren Untergang und Ihre Verantwortung dafür lenken. Sie können von Glück reden, wenn Sie ihrer Vergeltung entgehen. Ihre abscheuliche Klasse hat Ihr Versagen immer verheimlicht und versucht, die Schuld abzuschieben, aber das Spiel ist aus.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Interessante Zeiten kommen auf uns zu. Besonders für die Ge"impften" dürfte bald die Zeit der Aufklärung anbrechen.

--
Grüße

=> Nr. 1 Bürostuhlvirologe, Top Fearpr0n-Covid-Verschwörungsterrorist, ungespikter Irrer <=
---
[image]
I'm not the devil, but I won't be your hero.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung