Intel plant neues Chipwerk in Ohio. 20 Mrd. USD sollen investiert werden.

Naclador, Göttingen, Freitag, 21.01.2022, 13:54 (vor 126 Tagen)1297 Views

Offenbar hat Intel keine Lust mehr, auf Foundries in Fernost angewiesen zu sein. Und die kleckern nicht, wie Bosch, sondern die klotzen: 20 Mrd. wollen sie sich das neue Werk kosten lassen, mindestens:

Wallstreet Journal

So kommen jetzt also doch noch die Manufacturing Jobs wieder nach Hause, wie es Trump sich gewünscht hatte.

Viele Grüße,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung