Die Sowjetunion hat uns 1952 einen Friedensvertrag angeboten. Vorauassetzung wäre die Neutralität Deutschlands gewesen. Die CDU hat das abgelehnt. Das haben wir nun davon.

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 21.01.2022, 12:27 (vor 126 Tagen) @ Manuel H.1089 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Freitag, 21.01.2022, 12:51

Das war der Kairos. Nun ist er vorbei.

Die CDU wollte lieber, dass wir in einem atomaren Krieg zwischen den Supermächten zwischen die Fronten geraten und als erste zerstört werden.
Die SPD wollte dasselbe, als sie an der Regierung war. Deswegen der Nato-Doppelbeschluss.
Wenn wir mit der Sowjetunion einen Friedensvertrag hätten, dann hätten sich die anderen Mächte nach einer Schamfrist kaum heraushalten können.

Dass dem nicht so ist, verdanken wir alleine der CDU.

Das waren die 3 entscheidenden Fehler der politischen Führung Deutschlands des vergangenen Jh., die Deutschland wahrscheinlich seine künftige Existenzkosten.

1. Dei (einseitige!) Nibelungentreue Wilhelms II. gegenüber den Ösis.
2. Der Überfall auf die Sowjetunion, die es ohne Fehler 1. wahrscheinlich gar nicht gegeben hätte
3. Die Ablehnung des Friedensvertragangebots der Sowjetunion.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung