Wenn ich das richtig verstehe, jeder

Manuel H., Freitag, 21.01.2022, 11:43 (vor 122 Tagen) @ Joe681231 Views

Ich wüsste nicht, weshalb die Feindstaatenklausel als integraler Bestandteil der Satzung der UNO, nur ein paar Siegermächten vorbehalten sein sollte und nicht allen Mitgliedern.
Seinerzeit war doch sogar die Kriegserklärung gegen Deutschland Bedingung für die Aufnahme in die UNO.

Und die Feindstaatenklausel erklärt ausdrücklich die Staatsbürger für rechtlos, in deren Vermögen kann jederzeit eingegriffen werden.

Erinnert Euch an die pleite gegangenen Banken in Island. Da waren viele deutsche Anleger betroffen. Viele betroffenen Staaten beschlagnahmten oder sperrten die Gelder der isländischen Banken in ihren Ländern, um ihre Staatsbürger zu schützen, nur die BRD nicht. Unausgesprochen, weil es rechtlich gar nicht gegangen wäre, so wie es auch Bundeskanzler Schröder nicht möglich war, auf die Militärbasen in Deutschland Einfluss zu nehmen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung