Die Meldungen (wehe wenn Putin... von allen erdenklichen Seiten) mit denen wir zurzeit bombardiert werden, sprechen für ein anderes Szenario.

ebbes, Donnerstag, 20.01.2022, 22:03 (vor 122 Tagen) @ Durran2689 Views

Es gibt eine "False Flag" und keine Zeitung bei uns berichtet natürlich darüber.
Im Donbass versuchten "sie" angeblich schon das Übliche.
Scharfschützen, die auf alles schießen was sich bewegt, waren schon positioniert.
Aber der russische Geheimdinst bekam das spitz und hat es berichtet mit genauer Angabe wo sich die Schützen verstecken.
So wurde der Plan fallengelassen.

Also muss was "Neues" her.
Das erfährt bei uns aber keiner in den Medien, nur wenn der Russe keine andere Wahl hat und dann darauf reagiert, dann werden sie wieder aktiv und ....

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung