Wenn er über das Gesetz der Herde philosophiert, dann hätte er besser Geschichte oder Mathematik studiert statt Experimentalphysik

Mephistopheles, Datschiburg, Donnerstag, 20.01.2022, 12:42 (vor 123 Tagen) @ Rain1238 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Donnerstag, 20.01.2022, 12:46

Ihr Lieben,

Prof. Gerd Ganteför, Physiker an der Uni Konstanz, erklärt die Grundlagen des menschlichen Verhaltens auf der Grundlage des Verhaltens von Tieren.

Zu Prof.Ganteför: https://gantefoer.ch/Sites/Info.php

Das Video: https://www.youtube.com/watch?v=huECCpMnFRY

Besonders spannend ab Minute 24, wo er erklärt, daß der Verliererstatus hormonell bestärkt wird.

In der Mathematik stößt er unweigrtlich einmal auf das 9-Punkte-Problem:
[image]
Die Punkte sind mit einem Stift durch 4 gerade Linien zu verbinden, ohne den Stift abzusetzen


Er erklärt es auch anhand von Fußballfans, die immer defensiver werden, wenn ihr Verein ständig verliert.

Wenn Ganteför das weiß, wissen das natürlich auch und besser die Psychologen der Denkfabriken.

Jetzt knobelt mal schön, bevor ihr die Lösung nachschlagt.

Fortsetzung folgt --->

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung