Massiv: Erste Enthüllungen aus den Pfizer-Daten der FDA

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Donnerstag, 20.01.2022, 10:10 (vor 123 Tagen)4568 Views
bearbeitet von Ikonoklast, Donnerstag, 20.01.2022, 10:14

Ich finde das hat einen extra Thread verdient.

Unser Mitteleuropa hat erste Erkenntnisse aus den Pfizer-Impfstoffstudien der FDA veröffentlicht. Ein paar "Highlights":

Nahezu alle ungeborenen Kinder nach Impfung von Müttern verstorben

Unter anderem geht aus den bisher veröffentlichten Unterlagen hervor, dass der Pharmariese innerhalb von nur drei Monaten nach der Markteinführung der COVID-Spritze mehr als 150.000 (!) Berichte über „schwerwiegende unerwünschte Ereignisse“ erhalten hat.

Detailiert im Artikel und im verlinkten Dokument. (geprüft mit Virustotal)

--
Grüße

=> Nr. 1 Bürostuhlvirologe, Top Fearpr0n-Covid-Verschwörungsterrorist, ungespikter Irrer <=
---
[image]
I'm not the devil, but I won't be your hero.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung