Na dann (mT)

DT, Donnerstag, 20.01.2022, 07:38 (vor 123 Tagen) @ CalBaer1233 Views

"freue" ich mich ja auf SFO. Schon vor zwei Jahren brauchte man im Tenderloin District abends fast eine Waffe, um heil nach Hause zu kommen. Erinnert mich an NYC Anfang der 90er Jahre, vor allem nördlich der 140. Straße in Richtung Bronx oder auch in Newark. Das Betreten der UBahn war fast lebensgefährlich. In CA kannte ich sowas eigentlich nur aus Oakland, Berkeley um die UBahnstation ging eigentlich noch, und vielleicht aus South Central und Watts. Auch Long Beach war nicht immer ganz geheuer... ebenso Baltimore. Dort war ich bestimmt 10 Jahre nicht mehr und das hat sich angeblich in ein komplettes Shithole verwandelt. Dort mußte man sich schon in den 00er Jahren zum Bahnhof "durchkämpfen" wenn man den Zug nach DC bekommen wollte.

Fahre sowieso lieber nach Singapore, dann ist es bis zu NSTs Cafe nicht mehr so weit.
Und in der Stadt ist es zu 100% sicher, selbst nachts in der Nähe des Singapore River und der ganzen Restaurants.

Gruß DT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung