Nein, das sagte dottore nicht und damit hatte er auch vollkommen recht.

Linder, Donnerstag, 17.09.2020, 14:35 (vor 33 Tagen) @ Phoenix5973 Views

Richtig, wirtschaften ist ohne Zins zwar prinzipiell machbar aber nicht sinnvoll.
Der Fehler ist die derzeitige Art der Geldschöpfung, genauer das Monopol der Banken darauf.
Dass es durchaus auch anders geht, haben Goldstandard und Freigeldexperimente wie z.B. das von Wörgl gezeigt. Ebenso der Umstand, dass Kapitalismus die beste, weil effektivste Methode des Wirtschaftens ist, daher kann man auch nur jegliche linksgerichtete Intention, den Kapitalismus abzuschaffen, strikt ablehnen.

Dottore hat das System erklärt, nicht mehr und nicht weniger. Dafür darf man ihm dankbar sein.
Nur wer nach heutigem Stand darin verharren möchte, dem kann ich mich nicht anschließen, denn das System gehört grundlegend reformiert. Dazu bedarf es der Aufklärung und dem Verständnis der Masse.

--
Niemand hat die Absicht eine Maske zu tragen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.