Was sollen die Falschmeldungen bezwecken?

nereus, Donnerstag, 17.09.2020, 11:05 (vor 38 Tagen) @ also1461 Views

Hallo also!

Du schreibst: Von "schlucken" oder kaufen kann keine Rede sein. Niemand "hing mit drin". Gedacht war eine Fusion. Sewing sagte aber im Mai oder Juni 2019 "Das können wir auch". Damit war die Angelegenheit erledigt.

Und warum sendete dann n-tv Ende August die Schlagzeile: Wieso wollte Wirecard die Deutsche Bank schlucken?
..
Wenige Monate, bevor Wirecard implodierte, hatte die Konzernführung eine Idee:
Der Zahlungsdienstleister wollte die Deutsche Bank kaufen.

Quelle: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Wieso-wollte-Wirecard-die-Deutsche-Bank-schlucken-articl...

Will man das jetzt alles Wirecard an den Hals hängen, um die DeuBa aus den Schlagzeilen zu nehmen?
Auch der neue Name Wirebank ist offenbar erlogen.

Blödsinn!

Ich habe nur aus dem Artikel zitiert.
Woher weißt Du eigentlich, daß es anders war? [[hae]]

Das ist alles falsch. Asien: Wirecard mit Alipay und Tencent + Visa, Mastercard und American Express. Mehr geht nicht!

Das mag ja alles sein, aber dann erkläre den „Gläubigen“ doch einmal, was es mit den Falschmeldungen von Financial Times, n-tv, Capital und den anderen so auf sich hat.

Irre ist vielmehr, was die Medien den Lesern servieren und diese bereit sind zu glauben.

In gespannter Wartung auf Deine besser erklärende Antwortet hoffend.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.