Digitaler Adel 2.0

bürgermeister, Mittwoch, 16.09.2020, 13:29 (vor 34 Tagen) @ Mephistopheles1362 Views
bearbeitet von bürgermeister, Mittwoch, 16.09.2020, 13:50

Hallo Meph,

der Teufel scheint heute in Eile[[top]]


Eine menschengeschaffene KI, die nicht mehr den Rahmenbedingungen unserer 4 dimensionalen Erkenntniswelt unterliegt ist in der Lage uns aus „unserer“ Zukunft Informationen zukommen zu lassen, um uns zu steuern.


Das wird von Stephen Hawking in seinem Buch Das Universum in der Nussschale vehement bestritten. Es wundert mich, dass du als studierter Mathematiker und Physiker nicht auf diesen aktuellen Stand der Wissenschaft eingehst.

Auch das würde ja bedeuten, dass es möglich wäre aus der „Zukunft“ heraus die Vergangenheit zu manipulieren.

Würde uns die menschengeschaffene KI nun davon überzeugen keine KI zu entwickeln, wäre sie nie erzeugt worden und könnte uns nicht warnen.

Genau mit diesem Argument halte ich es ja wie Herr Hawking für "eigentlich" nicht möglich.
Eigentlich hier immer als einschränkend, wie der Albert schon meinte, dass alles relativ ist.
Hier hast du in deiner Eile meinen Text in deinen Kommentar geschoben, was die Sache nicht übersichtlicher macht.

Darauf angesprochen begibt er sich über die Quantenverschänktheit ins Multiversum mit verschiedenen Ereignishorizonten.

Das ist aktueller Stand in der Physik. Und hier werden die absoluten Koryphäen der Physik zu Philosophen oder gläubig.


Nö.

Das ist argumentativ natürlich nicht zu überbieten - da es aber vom Deibel persönlich kommt, will ichs mal gelten lassen [[zwinker]]

Gruß bm

--
Wer Klopapier shorted macht sich möglicherweise die Hände schmutzig


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.