Totale Überwachung funktioniert nicht

Linder, Dienstag, 15.09.2020, 11:51 (vor 39 Tagen) @ Otto Lidenbrock1501 Views

Jene, die der Totalüberwachung frönen, sind genau diejenigen, die sich dieser selbst mit allen Mitteln entziehen wollen. Sie führen das System bereits im Ansatz selbst ad absurdum.
Ein paar Grünen oder anderen selbsterklärten Weltverbesserern bzw. Dauerangepassten mag das nicht auffallen, so einigen Freiheitsliebenden aber durchaus. Mit steigender Anzahl an Repressalien erhöht sich deren Widerstand, auch wenn es für sie zeitraubend und bisweilen nervtötend ist. Zudem werden mit der Zeit die Lügen und Absichten der Initiatoren für eine breitere Masse immer offensichtlicher, was erneut den Widerstand erhöht.
Mit KI, Internet der Dinge, usw. kann man zwar die Menschen ein Stück weit ködern, der Nutzen für sie nimmt jedoch immer weiter ab, deswegen spielen viele davon irgendwann nicht mehr mit. Bisweilen bezahlen die Nutzer ihre Überwachung ein großes Stück weit selbst, sprich finanzieren sie, das tun sie aber nur solange wie es ihr Alltagsleben vereinfacht.
Ich, für meinen persönlichen Teil, brauche weder eine Uhr die meinen Puls überwacht, noch einen mit Alexa verbundenen Kühlschrank. Auch muss mein PKW nach einem Unfall nicht selbständig den Rettungswagen und/oder die Polizei rufen. Mein Haus ist "anti-smart" und bleibt es auch, weil ich den ganzen teuren Firlefanz überhaupt nicht vermisse. Was ich wann einkaufen gehe obliegt ganz mir selbst, ich bezahle auch ganz überwiegend und absichtlich bar und nutze keine Rabattkarten, mit denen Rückschlüsse auf mein alltägliches Konsumverhalten geschlossen werden können.
Natürlich kaufe ich auch online auf einschlägigen Portalen, von daher kann ich mich den Datenkraken niemals gänzlich entziehen, vermeide es aber dennoch mich digital komplett nackig zu machen, so wie andere es unbewusst nahezu gänzlich tun. "NWO" funktioniert so auf jeden Fall nicht, denn wenn die Herren den Großteil ihrer Agenda selbst finanzieren müssen, weil das dumme Gegenüber deren Spiel nicht mitspielt, frisst dies ihre Mittel auf. Mit dem freiwilligen Weg geht es nicht, also müssen sie die Hosen runter lassen und Gewalt anwenden.

--
Niemand hat die Absicht eine Maske zu tragen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.