Ich genieße Herrn Maaßen inzwischen mit Vorsicht.

nereus, Dienstag, 15.09.2020, 07:50 (vor 39 Tagen) @ Lenz-Hannover2577 Views

Hallo Lenz!

Du schreibst: Und in diesen 2 h erklärt es Maaßen optimal: Rundfunk, grüne, Ökobewegung, Sozen, Unis / Schulen, alles massiv von der Stasi & Moskau unterwandert zum Zweck der Staatszersetzung.

Natürlich nutzten östliche Geheimdienste die „Einsprünge“ und Widersprüche im Westen, um Fuß zu fassen, Einfluß zu nehmen und Leute zu rekrutieren.
Aber das dies alles nur dem Osten zu zurechnen sei ist Hirnfick allererster Güte!

Die Grünen wurden nicht vom KGB erschaffen sondern von den Amis inkl. der CIA.
Was er uns als Sozialismus der SED und des KGB verkaufen will ist in Wahrheit die One World der Weltfreimaurerei in der Kommunisten und Kapitalisten vereint am Tisch sitzen und nur über die kleinen Details streiten.

Der Zusammenbruch des Ostens wurde nicht von Ostberlin und Moskau betrieben, sondern von dem weltweiten Logenverbund, die schon im September 1981 ihre 10 Punkte präsentierten, um die Welt für die nächsten 20 Jahre umzugestalten, was ja dann auch geschah.
Und was passierte im September 2001 als der Vertrag auslief?
Da wurden wieder „Nägel mit Köpfen“ gemacht, falls Du Dich erinnerst.
Doch diesmal wurden die Zügel wieder angezogen.

Und wenn ich Maaßen höre, was er aktuell zu Skripal und Nawalny sagt, kommt mir endgültig der Kaffee hoch.
Hier ist er voll auf Linie der Staatspropaganda, obwohl er – als Fachmann – es eigentlich besser wissen müßte.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.