Was erwartest du?

Zweistein, Montag, 14.09.2020, 22:11 (vor 38 Tagen) @ Otto Lidenbrock1018 Views

Von einem, der sein ganzes Leben nur von Gegröle gelebt hat (ja ich bin ein Gegner dieser Grölemeiers, die glauben uns belehren zu müssen). Ich mag Musik nicht, aber das steht hier nicht zur Diskussion. Nur weil ihnen Tausende zujubeln haben diese Nichtdenker-Gröler nicht das Recht, uns zu sagen, was richtig oder falsch ist.
Dieser Nietdecken [[freude]] quatscht nur nach, was er in seinen Künstlerkreisen oder in den Massenmedien vorgesagt bekommt.
Irgendwelche eigenen Argumente fallen der Denkniete nicht ein.
Irgendwie scheint Niet- oder Nicht- hier immer zutreffend zu sein.

Ich wünsche den großen Künstlern ( und damit nicht den kleinen, die davon recht oder schlecht leben müssen), dass Corona sie noch lange von den Bühnen fernhält, von denen sie dann wieder ihre Agenda heruntersudeln können.

Früher hatten Künstler den Mut, den Herrschenden entgegen zu treten. Heute sind sie ein Sprachrohr der Herrschenden.

Widerliche Widerlinge

Zweistein

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.