Orlovs Untergangsfantasien halte für übertrieben.

SevenSamurai, Sonntag, 06.09.2020, 20:08 (vor 667 Tagen) @ CalBaer2250 Views
bearbeitet von SevenSamurai, Sonntag, 06.09.2020, 20:16

Vielleicht ist dabei auch etwas Wunschdenken.

http://cluborlov.blogspot.com/

Seine Interviews sind interessant. Aber wer ihn länger kennt, weiss, dass seine Untergangsfantasien neueren Datums sind.

Davor war sein Thema "Peak Oil".

Inzwischen ist das Thema völig out. Auch wegen Fracking.

The Oil Drum als Webseite hat die Arbeit 2013 eingestellt.

https://en.wikipedia.org/wiki/The_Oil_Drum

Gail Tverberg schein als einzige noch aktiv zu sein.

https://ourfiniteworld.com/author/gailtheactuary/

Nicole Foss' Webseite https://www.theautomaticearth.com ist jetzt ein News-Aggregator.

Und Michael Ruppert ist tot. Der hatte viel zu Peak Oil geschrieben.

https://www.youtube.com/watch?v=P185Tir36mI

Das Thema Peak Oil ist zur Zeit vergessen, daher hat auch Orlov umgesattelt. Er lebt (auch) von seinen Büchern.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung