„Fiel“ im Windschatten von Corona eine Neutronen-Bombe auf …

McKotz, Südlich der Alpen, Montag, 29.06.2020, 14:59 (vor 3 Tagen)3968 Views

… einen sensiblen Komplex im Iran?

https://www.veteranstoday.com/2020/06/29/someone-nuked-iran/
Die Veteranen verstehen etwas von Aufklärung und das Totschweigen ist eher ein bejahendes Indiz.

Wäre ja nicht eine Weltneuheit und auch nicht das erste Mal.
In Bagdad 2003, sagt ein damals beteiligter US-Offizier
https://www.workers.org/2007/world/neutron-bomb-0510/
und da wäre ja auch noch Tianjin 2015
https://geopolitics.co/2015/08/27/experts-confirmed-tianjin-blast-was-nuclear/

Dafür gibt's heute kein "Gehabt euch wohl!"

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.