War lieber vorsichtig mit den Kurszielen.

Dieter, Didschullen + alto alentejo, Montag, 29.06.2020, 01:32 (vor 5 Tagen) @ Dionysos417 Views

Hallo Dionysos,
erst einmal besten Dank für die von Dir gezeigten Grafiken und Infos.

Natürlich kann es wie von Dir gesehen (und von mir nur kurz angedeutet) eine Korrektur viel größeren Ausmaßes sein.
Als Wegweiser, wie die nächsten Jahre werden könnten, reicht mir aber schon die Aussicht auf die dargestellten 70-80% Kursverlust in der Breite aller Märkte.
Und sollte es über Jahrzehnte tendenziell bergab gehen, dann wird es auch dabei Gegenbewegungen geben, die der Bevölkerung zwischendurch etwas Mut und Zeit zum Durchatmen verschaffen.

Ich horte statt Gold lieber solide Maschinen und Werkzeuge in meinen "Hobbyräumen". Zumal die Maschinen/Geräte zwischendurch wenn ich Lust habe, etwas herstellen oder reparieren, ich also etwas sinnvolles damit bewerkstelligen kann, zu meiner Freude.

Ich freue mich, wenn ich einen Baum fälle, Bohlen säge auf meiner Blockbandsäge, die Bohlen trocknen lasse und anschließend mit alten gußeisernen Tischlereimaschinen daraus meine Möbel baue.
Dazu eine Werkstatt für sehr viele Metallarbeiten einschl. Drehen, Schweißen, Formen, und natürlich alles für Steinarbeiten, also von Maurerarbeiten bis zu Steinmetzarbeiten. Ein prall gefülltes Lager für Elektro-, Klempnerarbeiten, alles andere sowieso usw. - und da ich aus der Grünen Branche stamme, gibts natürlich auch ein passend großes Lager an Gartenmaschinen- und Geräten - und zufällig ist auch noch Gartenland vorhanden.
Und sollten die Perspektiven in Portugal besser sein als in der BRD, ja dann muß ich dort meinen Acker bewirtschaften, ne große gut gefüllte Werkstatt steht auch dort bereit, Maschinen zur Bewirtschaftung auch.
- auch ohne Korrektur des Wirtschatslebens habe ich Freude am Bauen, Verändern, Gestalten, Anbauen und Ernten, wozu die Maschinen und Geräte Hilfsmittel und nicht unnütz sind.

Deshalb sind für mich Gold oder andere Edelmetalle nicht das Richtige. Was die Zukunft genau bringt, wissen wir nicht. Ich bin auch immer darauf vorbereitet, daß es ganz anders wird, als von mir angedacht.
Der Vierteljahres-MACD sieht bei der Nasdaq übrigens noch sehr gut aus im Unterschied zum Dow.

Gruß Dieter

--
Die Antifas sind die neuen "Braunhemden".


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.