Alles hat seine Zeit.

Dieter, Didschullen + alto alentejo, Sonntag, 28.06.2020, 20:17 (vor 6 Tagen) @ ebbes814 Views

Hallo ebbes,
Börse ist und bleibt Psychologie. Es werden nun mal Zukunft und Erwartungen gehandelt - und zwar auch im Jahrhundert-Maßstab.
Menschliches Handeln kann sich innerhalb weniger Jahre umkehren und sämtliche Börsenerwartungen bezogen auf bekannte Zahlen und jahrzehntelange Erfahrungen sind für die Tonne.

Ich gehe nach wie vor davon aus, daß das menschliche Handeln in Summe auch nach höheren Ordnungen vonstatten geht. Eines von vielen "göttlichen" Ordnungen dürften auch Fibo-Verhältnisse darstellen, um Prozesse des Wachsens und Vergehens in ihren Dimensionen zu ordnen.
Aber wir kennen noch Zyklen und, und, und (ggf. auch galakt. Zyklen, die unser Massen-Bewußtsein verschiedenartig stimulieren, da mag es auch Zyklen geben, die 100 und mehr Jahre überspannen)

Gruß Dieter

--
Die Antifas sind die neuen "Braunhemden".


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.