Antworten (in der Reihenfolge der Wichtigkeit)

ebbes, Sonntag, 28.06.2020, 15:27 (vor 4 Tagen) @ Broesler631 Views

Hallo Brösler, Gruß nach Berlin (wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, dass du da wohnst) meiner temporären Bleibe.
Ich wohnte 2 Jahre in der vermeintlich schlimmsten Ecke (in der Nähe der Hermannstrasse/Neukölln) in Berlin.
Da war "einiges geboten".
2 Morde an einem Tag in der Parallelstraße.
Aber jetzt zum Thema.

Wirecard:
Die amerikanischen Big Techs wollen an unser Geld, das behaupte nicht nur ich, sondern auch andere.
Ob Wirecard noch eine Rolle dabei spielen wird, kann ich dir zurzeit nicht beantworten.

30 Jahre Börse:
irgendwie muss ich ja zeigen, dass ich weiß von was ich schreibe (trotzdem kann ich mich natürlich irren!)
Fast in jeder Werbung oder auf der Homepage einer Firma liest du wie lange die Firma schon besteht.
100 Jahre Erfahrung in.... das soll Seriosität ausdrücken.
Zu welchem Zahnarzt gehst du, der noch nicht lange das Studium beendet hat oder welcher schon 20 Jahre eine erfolgreiche Praxis führt?
Da gibt es ja das Rätsel mit der Insel und den 2 Zahnärzten.

Bei den Investitionen an der Börse ist aber immer auch Glück dabei.
Wenn Herzdame (mit fast keiner Börsenerfahrung) einen Thread aufsetzt.
Wenn ihr 10k als "Spielgeld" habt, kauft zur Hälfte Wirecard und Luckin Kaffee.
Das eine wird vielleicht Pleite gehen, das andere wird zum Tenbagger, kann sie möglicherweise mehr Performance einfahren als alle erfahrenen Börsianer an "Board".

Außerdem beschwere ich mich nicht darüber wenn andere über ihre Gewinne reden.
Sollen sie ihre Freude daran haben.
Ich bin auf keinen neidisch.
Ich mache es nicht, da danach oft unerwünschte Diskussionen (manchmal Neid) entstanden, die von der eigentlichen Sache ablenkten, welche dem jeweiligen Forum und mir mehr geschadet als genützt haben.
Bringt es das Forum weiter, wenn jemand über seinen Schwager und seinen Tesla-Gewinnen schreibt und einige darüber neidisch sind?
Das sich die Deutschen Autofirmen von Tesla so abkochen lassen und dann noch ihren Schlachter freudig begrüßen, konnte keiner ahnen.
Aber eines habe ich auch gelernt:
Sag niemals nie. (ich versuche es zu vermeiden, kann aber trotzdem sein, dass ich in der Hitze des Gefechtes was dazu schreibe)

Am Ende zum Persönlichen, weil du danach gefragt hast. Für andere Leser sicher uninteressant!

Er hat mich zuerst! beleidigt und auch gedacht ich bin eine Frau (Frl. Ebbes) und ich habe darauf geantwortet.
Wer den Strang liest kann meine Reaktion (hoffentlich) verstehen.
Außerdem entspricht es ja (noch) der Tatsache (es wird aber im Alter immer schwerer das Gewicht und die Muskeln zu behalten) und ich kann anders als wenn ich Wirecard (was ich zum Glück nicht gemacht habe. Aber nach den uns vorgestellten gelogenen(!) Zahlen war es der aussichtsreichste Daxwert) empfohlen hätte, niemanden dabei schaden es niederzuschreiben.

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.