Fundamental

Jacques, Freitag, 26.06.2020, 23:26 (vor 10 Tagen) @ Jacques2510 Views

Stellt euch vor, ihr seid Portfoliomanager oder in einer Anlagekommission.

Teufel nochmal:
Immobilien sind überhitzt. Allokationsgrenze historisch hoch um die 35%.
Aktienmärkte, gut gelaufen, super Performance. Jetzt der ganze Corona Dreck ... Halbjahresergebnisse schlagen ein wie Bomben.
Gut: sichern wir ab, aber monatlich fliesst uns Geld zu... wohin

Der ganze Anleihenmarkt, keine Rendite, jetzt dann noch faule UN Anleihen.

Wirf mal einen Blick auf den Monitor, hhhmmm Commodities klar, Mmmh müssten wir mehr haben, Zeug ist ja ziemlich am Boden...
Wir kaufen mal und sehen dann... Aktien reduzieren und breit streuen, gute Werte, Minen mit viel Reserven, Substanzorientiert sagen wir...

Ehrlich: Wohin würdet ihr die Abermillionen schmeissen, wenn ihr Rendite haben müsst, Risiken nicht noch weiter erhöhen wollt.
Ein bisschen EM kann nicht Schaden, ein paar Minenaktien auch nicht. Bisschen Oel auch nicht, saubillig die Welt geht ja nicht unter.


Mit tödlicher Sicherheit werden nun Sektorrotationen in den Aktienmärkten kommen und die EM's aufstehen.

--
Wer denkt, kann lenken. Wer nicht denkt, wird gelenkt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.