Kontrollverlust

Mephistopheles, Datschiburg, Donnerstag, 25.06.2020, 09:28 (vor 9 Tagen) @ helmut-1644 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Donnerstag, 25.06.2020, 09:42

Kontrollverlust

Das ist ein Wort, das man für alles Mögliche verwenden kann. Kontrollverlust wäre für mich das, wenn die Hand zur Flasche greift, ohne, dass der Kopf das so richtig registriert.

Genau das. Der Alkoholiker bekommt das in seinem Bewusstsein gar nicht mehr mit, wenn die Hand zur Flasche greift und wundert sich höchstens, dass die Flasche schon wieder leer ist. Das ist gemeint mit:

Beim dritten Glas trinkt der Wein den Menschen.

Der Alkoholiker kann deswegen auch gar nicht wollen, seinen Alkoholkonsum zu kontrollieren. Deswegen sind auch alle Appelle, weniger zu trinken sinnlos. Wie soll einer weniger trinken, wenn er es gar nicht mitbekommt, wie viel er trinkt?
Das liegt außerhalb des Willens.

Deswegen die absolut geniale Idee der beiden Gründer von Alkoholics Anonymous:

Das erste Glas stehen lassen.
Das erste Glas an einem Tag muss man nämlich bewusst trinken.

Das ist nämlich die einzige freie Entscheidung, die der Alkoholiker noch hat. Er kann sich entscheiden, ob er das erste Glas stehen lässt oder nicht. Wenn er es trinkt, dann hat er überhaupt keine freie Entscheidung mehr über die Folgegläser.
Das ist wie, wenn einer am Rande des Dachfirsts steht. Der kann sich entschieden, ob er springt oder nicht. Wenn er jedoch springt, dann hat er keine Kontrolle mehr über das, was weiterhin mit ihm geschieht.

Das ist auch der einzige Sinn von Alkoholics Anonymous Einem, der den Wunsch hat, mit dem Trinken aufzuhören, zu zeigen, wie es - temporär - geht. Nur für heute! Nur für diese 24 Stunden habe ich mir vorgenommen, das erste Glas stehen zu lassen!

Das ist wichtig und praktische Anwendung von Philosophie.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.