Sprachpurismus im Gelben? Wo denn? Wer kann, bemüht sich doch krampfhaft, ein paar lateinische Zitate einzufügen!... Zwengs der "Bildung" oder dem, was man dafür hält.

Olivia, Sonntag, 07.06.2020, 12:10 (vor 178 Tagen) @ Oblomow574 Views
bearbeitet von Olivia, Sonntag, 07.06.2020, 12:26

Wenn man eine böse Zunge hätte - was ich natürlich nicht habe :-) - könnte man fast sagen, die unterschiedlichen "Sprach-Fraktionen" befinden sich in unterschiedlichen Zeitaltern.

Die einen leben in der gloriosen Vergangenheit und die anderen in der weniger gloriosen Gegenwart, wo die Sprache nicht mehr von Latein dominiert wird (natürlich ist es zumindest rudimentar in fast allen europäischen Sprachen vorhanden) sondern von dem Englischen und folgerichtig von den Anglizismen.

Bisweilen frage ich mich, ob es nicht sinnvoll wäre, eine Rubrik "Literaturkreis" oder "Philosophiekreis" einzuplanen und dort eine rudimentäre Kenntnis von Latein als ZWINGEND vorzuschreiben. Auf der anderen Seite sollte man sich zum Thema Börse doch überlegen, ob ein flüssiges Englisch nicht unausweichlich ist, denn viele Informationen bekommt man einfach nicht in Deutsch und große Teile der Welt (u.a. ganz Asien) bleiben einfach ein "süßes" Geheimnis.

Was mich zum Zweck meines Schreibens bringt: Ein weiteres YoutubeVideo von "China in Focus". Immer wieder bin erstaunt über Informationen, die ich dort finde, sonst aber nirgends. Ich weiß "CIF" ist "böse".... und ein guter Mensch sollte davon Abstand nehmen. Mich interessiert es aber, was auf Teilen der Welt passiert, zu denen mir ansonsten der Zugang verschlossen bleibt. U.a. einige Informationen über "Rassenthemen" zwischen Chinesen und Schwarzen in Afrika oder die "Abhängigkeit Australiens von China" oder aber die Tatsache, dass die USA nun eine Klage gegen eine chinesische "Firma"? angestrengt haben wegen gefälschten N95-Masken (analog FFP2/3), die in Millionenauflage in die USA (und nicht nur nach dort)verkauft wurden und die den Spezifikationen nicht genügen, d.h. für Menschen in Corona-Hotspots "gefährlich" sind. Nicht zuletzt auch die Tatsache, dass wohl eine Art "Allianz" zwischen Mitgliedern westlicher Staaten gibt, um China "auf den Weg der Tugend" zurückzubringen...... was auch immer das sein mag.

https://www.youtube.com/watch?v=hpXG90uxiPM

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.