Ganz schwer

Oblomow, Leipzig, Sonntag, 07.06.2020, 11:47 (vor 178 Tagen) @ Hans626 Views
bearbeitet von Oblomow, Sonntag, 07.06.2020, 11:53

Lieber Hans,

ich bin mir absolut im Unklaren, wie das genau funktioniert mit dem "über den Inhalt des Satzes nachzudenken" Es ist ja nicht so wie bei einem Nürnberger Trichter, wo Gedanken in einen Kopf geschüttet werden. Sprache ist ihrem Wesen nach missverständlich und das auf mehreren Ebenen und insofern ist schon das einfache Wort Freiheit wesentlich schwieriger zu verstehen als das Wort boogey. Ich mag es, wenn jemand eine eigene Sprache hat, die dieser Überlegungen eingedenk ist und insofern lieber nicht verstanden werden will als missverstanden. Oder eben nur von denen verstanden werden kann, die sich Zeit lassen, denn das habe ich unlängst schon gesagt, dass es das Wichtigste ist, sich Zeit zu lassen.

Mir ist der Reichtum der Sprache lieber als ein etwaiger Purismus und der Mensch voller Gedanken darf mit der Sprache machen, was er will. Dabei kann ich mich auch irren. Das Gelbe ist für mich ein Ort, wo geheimnisvoll durch @Elli und andere Verantwortliche wie Cheffe und @Hausmeister ein Ort des freien Denkens geschaffen ist, nicht des deutschen Denkens, sondern des Denkens. Natürlich geht es auch um den Austausch von Informationen, aber auch hier gilt es, die Information nicht nur so Friss Vogel hinzuwerfen, sondern mit der Sprache und dem eigenen Stil weiterzureichen. @Elli war das wichtig und auch dem großen Stilisten @dottore. Und noch eins: es ist eher ein Gefühl der Anständigkeit in der Sprache, was mir sofort auffällt und da kann auch ein denglischer Begriff dabei sein oder sogar eine Obszönität, weil es unbedingt sein muss. Das ist aber ein undefinierbares Bauchgefühl wie bei @Zweistein. Ich vermute, ich konnte mich nicht verständlich machen oder Du denkst, vermutlich mit Recht, rasch, der hat nen Knall.

Herzlich
Oblomow

Lieber Oblomow,

ich dachte, Sprache dient zum Austausch von Gedanken. Wenn man aber wegen Denglisch und unklaren Wörtern erst herausfinden muss, was wohl gemeint sein könnte, geht schon viel Zeit und Kraft verloren, die man eigentlich bräuchte, um über den Inhalt des Satzes nachzudenken.

So was ist unhöflich. Oder was soll das Gelbe eigentlich sein?

Gruß

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.