Betet gefälligst Neger und Negerpimmel an!

Tempranillo, Samstag, 06.06.2020, 17:28 (vor 32 Tagen) @ Tempranillo209 Views

Kanadas Premierminister Justin Trudeau macht vor, was sich jede(r) westliche und antirassistische DemokratIn schleunigst aneignen soll:

E&R: Der kanadische Premierminister Justin Trudeau schloss sich am Freitag kniend Tausenden von Demonstranten in Ottawa an, um Rassismus und Polizeigewalt nach dem Tod von George Floyd in den Vereinigten Staaten anzuprangern.

Justin Trudeau trug ein weißes Hemd und eine schwarze Hose und hielt ein schwarzes T-Shirt mit der weißen Aufschrift "Black Lives Matter" in der Hand, das ihm von Demonstranten übergeben worden war.

Er wandte sich nicht an die Menge, sondern nickte mehrmals zustimmend mit dem Kopf und applaudierte den am Mikrofon gehaltenen Reden, die "Black Lives Matter" skandierten und "Change now" forderten.

Link zum Video: https://www.egaliteetreconciliation.fr/Canada-Justin-Trudeau-pose-un-genou-a-terre-avec...

Er wandte sich nicht an die Menge, sondern nickte mehrmals zustimmend mit dem Kopf und applaudierte den am Mikrofon gehaltenen Reden, die "Black Lives Matter" skandierten und "Change now" forderten.

Obwohl ich, wie mir zwei staatsnahe Spenglerianer nicht zu Unrecht attestieren, ein geistloses Depperl bin, das in stupiden Repititionen immer den gleichen propagandistischen und unterkomplexen Stumpfsinn verbreitet, ist bei mir schon vor über einem Jahr zu lesen gewesen, was der Bürgermeister von Minneapolis und Ministerpräsident Kanadas inzwischen öffentlich zur Schau tragen:

Es gibt eine fein abgestufte Hierarchie derer, für die Menschenrechte gelten. An erster und niemals anfechtbarer Stelle kommt G.ttes auserwähltes Volk, danach Regierungs- und Funktionärsdemokraten.

Die nächsten Plätze werden je nach Tauglichkeit, dem Messias nützlich zu sein, in variabler Folge von diversen Kollektiven eingenommen: Frauen, Schwulen, Lesben, Transen, Migranten, Negern, Ausländern, Türken, Kurden, Moslems und und und.

Da sie sich so bereitwillig für die Ziele George Soros', Bill Gates', der City und Wall Streets instrumentalisieren lassen, rücken im Moment die Neger auf Platz Drei der Rangliste vor.

Sobald sie nicht mehr nützlich sind, werden sie wieder ans Ende der Tabelle rutschen und von wem weiß wer immer ersetzt werden. Vielleicht Bisexuellen mit einem Hang zur Zoophilie?

*Black Lives matter!* White Lives not und deutsches Leben überhaupt nicht.

Sie dreschen es Euch mit dem Holzhammer in den Schädel, was los ist und sie vorhaben. Aber Ihr zieht es vor, Euch die Augen zuzuhalten, Euch in demokratische Luftschlösser zu flüchten und Euch von angeblichen Rechten und Grundrechten opiumhaft berauschen zu lassen.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.