"Dieser Kampf wird nicht mit Waffen, sondern mit Informationen geführt."

Oblomow, Leipzig, Samstag, 23.05.2020, 08:34 (vor 193 Tagen) @ Arbeiter714 Views

Dieser Kampf war schon verloren, bevor er begonnen hat. Und der Kampf wird mit Geld gefuehrt. Die Koepfe sind laengst erobert. Und es gibt eigentlich auch keinen Kampf, sondern nur Gerede ueber einen Kampf. Welche Information soll uns denn befreien? 42? Es geht um uns selbst. Still dasitzen, zur Besinnung kommen. Keine Informationen mehr. Kein Checkertum mehr. Keine Hysterie mehr. Das eigene beschissene kleine Leben leben. Das Schwerste. Der Kampf mit sich Selbst. Das waere die wahre Revolution, zur Besinnung kommen. Deswegen kann auch nur ein Gott uns retten.

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.