Bitte um Erklärung oder Nennung eines Präzedenzfalls

Miesepeter, Dienstag, 19.05.2020, 22:59 (vor 159 Tagen) @ also1860 Views

> Wollt ihr euch ohne Gegenwehr von EZB und EU-Kommission ausplündern lassen?

Hallo, kannst Du mir bitte mal erklären, wie ich genau ausgeplündert werde, wenn zb die EU bei Versicherungen oder der EZB 500 Mrd einsammelt, und diese 500 Mrd den Spaniern oder Italienern gibt?

Ich verstehe, es ist unfair, weil die Italiener dann frisches Geld bekommen, welches sie nie werden zurückzahlen müssen, und ich bekomme kein frisches Geld.

Allerdings werde ich es auch nicht bezahlen müssen, oder sind Fälle bekannt, in denen die EZB ihre Finanzierungen jemals fällig gestellt hat und die Staaten der EZB ihre Verbindlichkeiten mit Geld zurückgezahlt haben, welches sie ihren Steuerzahlern abgepresst haben?

Mir sind solche Fälle leider nicht bekannt. Ich wäre daher immens dankbar für die Nennung auch nur eines einzigen Präzedenzfalles, in welchem ein Staat von der EZB zur effektiven Rückzahlung von Staatstiteln gezwungen wurde und somit die Steuerzahler dieses Landes ausgeplündert wurden, noch dazu für einen Kredit, der ihnen nicht einmal zu Gute kam.

Ich erwarte keine grosse Abhandlung, nur die Nennung eines Präzedenzfalles, von da aus kann ich mich dann selber weiter schlau machen.

Tatsächlich kommt es mir bisher eher so vor, als dass ich gar nicht ausgeplündert werde, wenn die EZB den Italienern neue U-Bahnen und Daimler finanziert, die dann in Deutschland die Wirtschaft in Gang halten, welche mir wiederum mein Einkommen sichert.....

Gruss,
mp


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.