Es war bekannt, welche Testkriterien angewandt werden. Damit können die Labors derzeit GERADE NOCH umgehen.

Olivia, Mittwoch, 25.03.2020, 13:59 (vor 99 Tagen) @ Naclador408 Views

Also wird man Auswahlkriterien anlegen müssen. Bei jüngeren Leuten geht man - nach ausführlichen Medienberichten zu urteilen - inzwischen davon aus, dass die eh wieder gesund werden. Also, was willst du mit denen schon tun? Ins Krankenhaus? In Quarantäne?

Wenn man die alle in Quarantäne steckt, dann läuft hier bald gar nix mehr. Außerdem werden die eh bereits eine ganze Reihe von hysterischen Personen darunter haben, die aufgrund ihrer Symptomatik alle möglichen "Corona-Anzeigen" simmulieren.

Wenn jemand halbwegs normal ist und keine "Anzeichen" zeigt, dann kann man ihn in die "freiwillige" Quarantäne schicken, falls er aus einem Krisengebiet kommt oder leichten Kontakt mit einem Infizierten hatte.

Dass das bei den "Alten", die in Regierungsverantwortung etc. sind, anders gemacht wird, versteht sich natürlich von selbst, darüber braucht man doch eigentlich nicht zu reden.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.