Italien zieht die Schrauben an

Jacques, Mittwoch, 25.03.2020, 01:56 (vor 107 Tagen)424 Views
bearbeitet von Jacques, Mittwoch, 25.03.2020, 02:03

Wer positiv getestet ist und die Quarantäne verletzt, kann mit bis zu 5 Jahren Gefängnis bestraft werden.
Wer die Ausgangssperre ohne triftigen Grund verletzt, kann mit 400 bis 3000 EUR Busse belegt werden.

Gestern wieder über 700 Tote gemeldet (ob nur C Patienten oder andere auch, unklar.)

Insgesamt werte ich die Reaktion so, dass die Ansteckung zuwenig stark verlangsamt ist und die schweren Fälle die Spitäler weiter über Mass belegen.

Der Kulminationspunkt scheint noch nicht erreicht. Double Dip an den Börsen?

--
Wer denkt, kann lenken. Wer nicht denkt, wird gelenkt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.