Wir haben KEIN wirkliches Wissen über die Anzahl der Infektionen!

Olivia, Dienstag, 24.03.2020, 17:05 (vor 103 Tagen) @ valuereiter79 Views

Die derzeit vorhandenen Daten über Infizierte speisen sich lediglich aus diesen Quellen:

1. Kontaktketten zu einem NACHGEWIESENEN Fall (Webasto wurde nur ZUFÄLLIG entdeckt, weil von China über die Patientin 0 informiert)

2. Kontaktketten von Fällen, die eine ärztliche Behandlung suchten/suchen mußten

3. Personen, die aus Krisengebieten kamen und sich testen ließen sowie deren Kontakte.

Wir wissen derzeit nichts darüber, wie viele Personen bereits eine Coronavirusinfektion hatten, aber weder zum Arzt gingen (milder Verlauf) oder aber fehldiagnostiziert wurden (normale, schwere Grippe) oder aber (wie in Italien) an "Lungenentzündung" verstarben oder aber diejenigen, die weder Symptome zeigen/zeigten, noch jemals krank werden.

Da sind noch sehr viele "Unbekannte" dabei.

Es ist sehr schade, dass kein "Schnelltest" vorhanden ist, der wirlich valide Resultate bringt und den jeder einzelne selbst machen kann. Diese Daten konnten dann weiter gemeldet werden. Dann bekäme man einigermaßen einen Überblick.

Wir wissen nicht, wieviele Menschen möglicherweise bereits immun sind.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.