Zentrales Motiv: Verharmlosung

software-engineer, Sonntag, 15.01.2017, 00:50 (vor 1777 Tagen) @ Oblomow3451 Views

Ich vermute nur, dass Sie sich in etwas hineinsteigern und sich besser mal
mit Sprache befassen sollten. Sie sind übrigens der Kulturpessimist, denn
den Verfall setzen Sie ja vor siebzig Jahren an und benennen sogar die
Bösen. Jetzt lese ich aber wieder Hesiod.

Wieder die Verharmlosung: "hineinsteigern".

Wieder die Rationalisierung der Argumente, die Sie nicht akzeptieren wollen/können.

Die Verharmlosung könnte man auch als Ausweichen vor der Verantwortung bezeichnen. Eigentlich ein psychologischer Schutzmechanismus, aber mit destruktiven Folgen.

--
Wenn man beim Programmieren Fehler macht, dann meckert der Compiler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.