"Was ich lehren will, ist: Von einem nicht offenkundigen Unsinn zu einem offenkundigen übergehen." §464

Oblomow, Dienstag, 10.01.2017, 17:34 (vor 2743 Tagen) @ Falkenauge2292 Views

Elisabeth Noelle-Neumann machte schon früh darauf aufmerksam. Sie sagte
einmal zu dem damaligen FAZ-Journalisten Udo Ulfkotte. „Was Sie heute
in den Köpfen der Menschen finden, das ist oft gar nicht mehr die
Realität, sondern eine von den Medien konstruierte, hergestellte
Wirklichkeit.“

Ludwig Wittgenstein sagt das.

Was meint Frau Noelle-Neumann mit dem Wort "heute"? Alle Menschen haben, hatten, werden haben immer eine von den Medien konstruierte Wirklichkeit. Und sie hat früher fleißig mitgearbeitet an der Konstruktion von Wirklichkeit.

Das geht ja schon bei der Sprache los. Und dass alles eine von den Medien hergestellte Wirklichkeit ist, ist auch wieder eine Wirklichkeit, die von einem Medium hergestellt wurde. Und Herr Ulfkotte stellt eben auch eine Wirklichkeit her. Potzblitz.

Was aber die Realität ist, das wüßte ich auch allzugerne? Deswegen lese ich z.B. das Forum.[[hüpf]]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung