Ich nehme an, hier im Forum ist es unstreitig ...

Literaturhinweis, Dienstag, 10.01.2017, 14:24 (vor 2743 Tagen) @ nereus5856 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 10.01.2017, 14:48

Hallo Ashitaka,

Sogar die BILD hat ihre Leser über das Drama informiert.
Und dort sind es sogar 25 cm!
Daraus folgt notwendigerweise, daß der Span mindestens 10 cm tief im Kopf gesteckt haben muß.

... daß daraus jetzt -und für immerdar???- folgt, daß BILD die reine Wahrheit verbreitet? Nur zur Info für mich, war ja angeblich nicht immer so, aber dann schon, wenn es zur eigenen Verschwörungstheorie paßt?

Halten wir also fest:

a) Die Leute waren Crisis Actors, weil sie gingen dann ja, von allzeit bereiten, vor Ort stationierten und der Wahrheit verpflichteten Video-Kameramännern überführt, unbeschwert zum Bus.

b) Weil sie aber ihre Sache -als Crisis Actors- richtig, richtig gut machen wollten, haben sie sich dann nachträglich auch noch 25 cm tief einen Holzspan ins Hirn gebohrt - nachträglich, sonst hätten sie ja -Deine Vermutung- unmöglich laufen und den Bus besteigen können.

c) Nachdem sie endlich weg waren, und in einen Bus stiegen, der völlig aus dem Nichts verkehrsordnungs- und haftpflichtversicherungwidrig, nicht an einer Haltestelle hielt, weil ... Crisis Actors werden immer derart unauffällig vom Ort des Geschehens hinwegexpediert, weil ja, außer einem bestimmten Foristen und einem zufällig vor Ort weilenden Video-Filmer, den zu entfernen man beim Aufbau der Filmszene vergessen hat, der Widersprüche sonst niemand gewahr wird, nachdem sie also endlich weg waren, da hat man dann ordentlich Staub verteilt, damit andere Medien darüber 'berichten' konnten.

d) Nein, nein, der Staub war nirgendwo anders, der war genau da, nur hatte man den Video-Filmer übersehen. Und der hat auch genau da gefilmt, wo (später) der ganze viele Staub war (der künstliche, natürlich, nicht, daß einer denkt ...) und daher hat der Video-Filmer die ganze Zeit diesen engen Fokus beibehalten, statt die restliche Umgebung wenigstens mal zu überschweifen, denn da lag ja noch weniger Staub, hatte man ihn doch hier schon ganz vergessen und erst hinterher dort versprüht.

e) Und die Krankenwagen hatte man dort auch drapiert (Crisis-Actor-Ambulances), aber da es keine anderen Verletzten gab und man nicht mit dem verfluchten Under-Cover-Video-Filmer gerechnet hatte, der sowohl Krankenwagen wie busfahrende schwerstverletzte Crisis Actors filmen könnte, hat man sich gar nicht mehr die Mühe gemacht, diese Crisis Actors dann melodramatisch in diese extra bereitgestellten Krankenwagen zu plazieren und abtransportieren zu lassen. Wie jeder Regisseur weiß, kostet jede Minute Krankenwagen schließlich Geld. Während Busse für Filme außer dem Fahrplan auf offener Strecke anzuhalten - da zeigt sich der nächste Clint Eastwod.

f) Und Breivik hat man dazu gebracht, die Bombe zu gestehen, und hat ihm vorher noch ein 1.500-Seiten-Manifest in den Mund gelegt, das er sich im Prozeß nicht traute, abzustreiten, in dem er minutiös geschildert hat, wie er sich den Dünger für ebendiese Bombe besorgt hat (extra einen Bauernhof gekauft, damit ihm der Landwirtschaftshandel die Mengen Ammoniumnitrat auch glaubt, extra Agronomie studiert, um sich nicht zu verplappern und etwa eine Pflanzensorte anzugeben, die man mit Ammoniumnitrat gar nicht gescheit düngen kann oder jedenfalls nicht in den rauhen Mengen).

So wird es wohl gewesen sein.

Was ich nicht verstehe: warum sehen die beiden 'Opfer' nun immer noch, nach Jahren, so fürs Leben gezeichnet aus? Ist es nicht langsam Zeit, die Charade zu beenden, nun, nachdem die durch den beherzten Video-Filmer eh aufgeflogen ist, und die Gesichtszüge zu entschminken? Muß doch lästig sein? Und vielleicht gibt es im Internet auch noch irgendwo den Film des beherzten Reporters zu bestaunen, wo -nachdem die Crisis Actors verfrüht und unbestaubt mit Bus statt Krankenwagen entkommen waren- genau gezeigt wird, wie die Hollywood-Staubkanone zum Einsatz kommt? Warum nicht gleich die ganze Story?

--
Literatur-/Produkthinweise. Alle Angaben ohne Gewähr! - Leserzuschriften


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung