Homöopathie.....schmeiss das Zeug weg....

ottoasta, Montag, 09.01.2017, 19:14 (vor 2744 Tagen) @ Leserzuschrift10729 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 09.01.2017, 19:18

.....und auch die anderen Empfehlungen bzgl. suspekter Pflanzenstoffe!

Du brauchst einen Ausgleich der Hormone bzw. Prohormone und anderer Stoffe. Also messen!
Ein guter Endokrinologe sollte das schon beherrschen.

Zum DHEA: Das nehme ich als Nahrungsergänzung seit ich vor x Jahren mal in München im Hormonzentrum bei Dr. Römmler war.
Ich nehme jeden zweiten Tag 25 mg im Wechsel mit 50 mg Pregnenolon ein.

Eine sehr gute Quelle ist hier:

https://www.vitabasix.com/home.html

Dort kannst du bei deren Versandapotheke 'Pharmatrans' bestellen. Dort kaufen auch andere Apotheker bzw. Ärzte ein, also beste Ware in pharmazeutischer Qualität.
Bei BIOVEA habe ich auch schon gekauft, ist mir aber bei Hormonen ein wenig suspekt.

Ob Pharmatrans heute noch ein Rezept verlangt für DHEA, weiß ich nicht, meines ist hinterlegt; die haben es früher immer benötigt.

Auf jeden Fall würde ich nicht herumdoktern, sondern zu einem Spezialisten gehen und die Hormone ergänzen, welche nötig sind.

Eventuell wäre in deinem Fall auch Dr. Strunz der ganz richtige, siehe hier:

http://www.drstrunz.de/

Zu dem kannst du wirklich Vertrauen haben! Der kann was! Ist aber nicht billig!

Oder das Hormonzentrum in München in der Westendstraße, die machen aber, soweit ich weiß, nur noch Kinderwunschbehandlung, seinerzeit hat Dr. Römmler mit Anti-Aging angefangen, bei dem war ich als Ausgebrannter!

Es gibt aber noch andere dort in München, die sich mit dem Fachgebiet beschäftigen.

Pfusch nicht rum!

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung