Wäre wünschenswert - Zumindest das "jagende Stasigeschwader" sollte man mal aus "liberaler" Perspektive betrachten

Olivia, Sonntag, 08.01.2017, 13:59 (vor 2754 Tagen) @ Dieter3926 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 08.01.2017, 14:04

Die journalistischen Analysen zu deutschen Themen muss man sich, wie das vor vielen Jahren wohl schon einmal war, wohl wieder aus dem Ausland holen.

http://www.schweizerzeit.ch/cms/index.php?page=/news/krieg_gegen_die_meinungsfreiheit-2966

Grinsen muss man dann beim letzten Absatz des Artikels:

"...Auf einem Hamburger Weihnachtsmarkt wurde im Dezember an einem Kinderkarussell das Kennzeichen «HH 88» entdeckt und eingezogen. Das Kennzeichen 88 soll für «Heil Hitler» stehen. Nur: Der Eigentümer besitzt das Nummernschild schon seit sechzig Jahren und hatte keine Ahnung, welch heikle politische Botschaft es angeblich aussenden soll.

Pikantes Detail am Rande:

Die Telefonnummer der Amadeu-Antonio-Stiftung enthält ebenfalls die Doppel-Acht...."

****ggg****

Vielleicht gibt denen mal einer einen Hinweis......... :-)

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung