Handy-Mikrofon: Meine Erfahrung

Leserzuschrift, Samstag, 07.01.2017, 13:52 (vor 2744 Tagen) @ Plancius5384 Views

Natürlich kann das Mikrofon eines Smartphone manipuliert werden.
Das war aber auch schon vorher mit den normalen Handys möglich.
Ein Erlebnis vom Nov. 2015 von mir:

Ich war beruflich bei einem Lieferanten in Süditalien. Nachmittags, bei der Heimfahrt in mein Hotel, rief meine Frau mich von zuhause an und fragte, warum ich um 14:45 angerufen hätte. Ich verneinte, dass ich angerufen hätte. Sie sagte, doch von deinem Handy kam ein Anruf an, ich konnte die Leute in eurem Büro reden hören.
Ich saß zu der Zeit im Büro des Betriebsleiters, der sich fürchterlich über eine Spedition aufregte, natürlich auf italienisch. :)
Meine Frau konnte mithören.
Als ich nach Deutschland zurückkam, kontrolliert ich unser Festnetztelefon und in der Tat, von meinem Handy ging zu der fraglichen Zeit ein Anruf ein.
Mein Handy zeigte aber keinen abgehenden Anruf.
Dies war nicht das einzige Erlebnis.

Mein Fazit: Staatliche Dienste können sich immer in ein Handy einschalten. Die hören aber nur mit, ohne dass man es bemerkt.
In meinem Fall waren das aber "Spaßvögel", die die Handynummer gehackt haben.

Danach habe ich die SIM-Karte weggeschmissen und mir eine neue SIM-Karte zugelegt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung