Steuer(n)! Benziner verursachen mehr Feinstaub als Diesel.

Rumbidu, Freitag, 06.01.2017, 11:06 (vor 2757 Tagen) @ Otto Lidenbrock4095 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 06.01.2017, 11:34

Damit werden sie wohl ihre höhere (Umweltsau-)[[zwinker]] Steuer begründen, die kommen wird. Würden sie den Benziner genauso an den Pranger schreiben, wäre wohl der Widerstand der Bevölkerung zu groß. Salamitaktik ist die Devise. So freut sich der Benziner-Fahrer, über den dummen Diesel-Fahrer und ein paar Jahre später, muss er genauso zahlen.

Alle Direkteinspritzer emittieren Feinstaub und der ist beim Benziner sogar höher als beim Diesel.
http://www.3sat.de/page/?source=/nano/umwelt/162024/index.html

Wer also „umweltfreundlich“ unterwegs sein will, braucht einen „alten Stinker“.[[zigarre]]

Für Vielfahrer ist ein Elektroauto noch vollkommen uninteressant bzw. überhaupt nicht machbar, weil hohe Reichweiten überhaupt nicht möglich sind.
Wie weit kommt man bei -5 Grad und Heizung an!?

Die Studie geht für mich eher in die Richtung: Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Ein LKW/Bus als Benziner, brauch vermutlich das doppelte an Sprit.

Zusammengefasst: Nur durch kaufen u. verkaufen, gibt es einen Lohn.

Grüße
rumbidu


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung