Google ist jetzt beim Wahrheitsministerium mit dabei. (mT)

DT, Donnerstag, 05.01.2017, 16:57 (vor 2748 Tagen) @ Ikonoklast4119 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 05.01.2017, 17:18

Das heißt, wenn man in Zukunft nach "Asmussen Verbriefungen" sucht, wird nicht mehr sein Pamphlet bei der TSI auftauchen und enthüllen, welche unselige Rolle er dabei spielte, sondern ganz im Stile von Orwell wird die Vergangenheit gelöscht.

https://lobbypedia.de/wiki/J%C3%B6rg_Asmussen
http://www.nachdenkseiten.de/upload/pdf/081010_Asmussen.pdf

Da es in Zukunft weniger und weniger Bücher geben wird und auch der Brockhaus nicht mehr gedruckt erscheint, wird die Wahrheit nicht mehr absolut und gedruckt sein, sondern ständig modifizierbar, anpaßbar, genau wie bei Orwells "1984". Je nachdem, gegen wen die Amis gerade Krieg führen, werden die Russen mal die Bösen und die Guten sein, wie auch der Iran usw.

Orwell ist jetzt Wirklichkeit geworden!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung