Welche Arbeit?

Falkenauge, Donnerstag, 05.01.2017, 12:35 (vor 2746 Tagen) @ Oblomow15504 Views

Das scheint ja nur der Anfang zu sein. In der nächsten Welle werden schon
anspruchsvollere Tätigkeiten durch Avatare ersetzt. Schließlich geht es
wohl irgendwann allen an den Kragen, weil sie schlicht ersetzt werden
können. Wer nicht? Und dann? Welche Firmen bauen denn die Maschinen für
diese Entwicklung?

Roboter können nur reproduzierbare Tätigkeiten übernehmen und keine schöpferischen. Das ist die Grenze. Natürlich wird man darüber hinausgehen wollen und Maschinen auch in der Arztpraxis und der Pflege z. B. einsetzen, aber bald wieder aufgeben. Auch das fahrerlose Auto wird seine Grenze haben.

Trotzdem, es kommen sicher noch gewaltige Arbeitslosenzahlen auf uns zu. Ist das bedingungslose Grundeinkommen die Lösung? Siehe:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2016/05/24/das-besinnungslose-grundeinkommen/


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung