Ach was. In einem funktionierendem Rechtsstaat wie dem unserem, brauchen wir doch keine Manpower, um die Frauen zu schützen.

Tünnes, Donnerstag, 05.01.2017, 10:53 (vor 2752 Tagen) @ nereus5776 Views

Aktuelles Beispiel:

http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/830003/zwei-frauen-vor-augen-eines-kindes-verg...
"Als die Frau ihm mitgeteilt hatte, dass sie über kein Bargeld verfüge, hat der Mann sie mit einer
Vielzahl von Faustschlägen ins Gesicht traktiert. Die 28-Jährige erlitt einen Nasenbeinbruch, einen doppelten Jochbeinbruch sowie massive Hämatome. Auch der 18-jährigen und dem Kleinkind hat der 45-Jährige Schläge in Aussicht gestellt, zudem drohte er der 28-jährigen, sie an der Deckenlampe aufzuhängen. Er erzählte seinen Opfern, dass er in ähnlichen Situationen bereits drei Menschen umgebracht habe.
Panische Angst
Schließlich ist der Angeklagte umgeschwenkt und hat die Frauen dazu aufgefordert, sich zu entkleiden. Aus panischer Angst heraus sind die Geschädigten der Aufforderung gefolgt. Der 45-Jährige hat daraufhin beide Frauen am ganzen Körper berührt und ist mit den Fingern in sie eingedrungen. Bevor der Angeklagte schließlich die Wohnung verließ, hat er den Frauen gedroht, sie umzubringen, sollten sie die Polizei informieren.
...
Lingen. Weil er zwei junge Frauen im Beisein eines Kleinkindes sexuell missbraucht hat, ist ein 45-jähriger Mann aus dem südlichen Emsland vom Schöffengericht des Amtsgerichts Lingen wegen zweifacher Vergewaltigung, davon einmal in Tateinheit mit Körperverletzung, sowie wegen Nötigung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden.
"

Läuft... [[kotz]]

Gruß


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung