Tipp: Rechtschreibprüfung im Firefox-Browser

Rechtschreibkorrektur, Freitag, 20.05.2016, 19:40 (vor 1582 Tagen)5858 Views

Im Firefox-Browser gibt es eine Funktion zur automatischen Rechtschreibprüfung.
https://support.mozilla.org/de/kb/Rechtschreibpruefung-nutzen#w_wairterbakcher-hinzufakgen
Sie wird wie folgt aktiviert:
Im Menü: Extras – Einstellungen – Erweitert
dann den Punkt „Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen“ aktivieren:

[image]

Es werden allerdings lediglich einzelne Wörter überprüft, keine Zeichensetzung oder Grammatik, aber immerhin.

Bei der Eingabe sieht das dann beispielsweise so aus:

[image]

Leider werden, wie gesagt, nicht alle Fehler erkannt, aber immerhin „absichlich“ anstatt „absichtlich“, „Author“ anstatt „Autor“ sowie „schnellstmöglichst“ anstatt „schnellstmöglich“.
Dass „Willkommen“ nicht groß, sondern klein geschrieben wird, wird nicht erkannt.
Auch gibt es zwar das Wort „malt“, aber hier muss es heißen „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.
Und „Angst und bange“ wird „angst und bange“ geschrieben.

Zu beachten ist noch, dass hier die neue Rechtschreibung benutzt wird. Das Wort „daß“ wird beispielsweise als Fehler erkannt.

Wenn in einem Text Wörter vorkommen, die zwar richtig sind, die das Wörterbuch aber nicht kennt (z.B. Eigennamen), dann kann man sie dem Wörterbuch hinzufügen, indem man mit der rechten Maustaste auf das unterstrichene Wort klickt:

[image]


[color=#848284] Dieser Beitrag gehört zur Kategorie
Rechtschreibung: Beliebte Fehler [/color]

--
Beliebte Rechtschreibfehler


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.