Weil Reserve-Raum für den technischen Fortschritt vorgehalten wird?

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Freitag, 01.04.2016, 23:24 (vor 1597 Tagen) @ Leserzuschrift18827 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 09.05.2016, 17:46

Moin,
wollte eigentlich nur mitgeteilt haben, dass:
Seit erscheinen der Dinger auf dem Markt fragte ich mich (als elektrisch
Kundiger), warum die Teile so groß sind.

Von Anfang an war mir klar: Die halten schon mal Platz für künftige
Technik!

Na, sag' ich doch! Siehe die von mir zitierte Patentschrift!

Es kommt die alte Salami-Taktik zur Anwendung, kombiniert mit dem Kinder-Kulleraugen-Hebel: "Rauchwarnmelder retten Leben"-Gesetz, erstmal dies Bundesland für Bundesland duchziehen.

Wenn wegen so einem angeblichen "Lobbyisten-Gesetz" (ein bisschen ungeschickt, aber doch für eine gute Sache?) sich das Volk nicht empört ... Dann wird wegen der "Klimarettung" simpel noch so ein Gesetz nachgeschoben, mit Knut-Kulleraugen-Hebel (und so immer weiter, nach Plan [[sauer]] ).

Und mit den tausenden dann ja "zufällig" in allen Mietwohnungen vorhandenen "alles aus einer Hand"-Anlagen, können, nach nicht sehr aufwendiger technischer Aufrüstung (siehe mein Beitrag zu den elektronischen Zählern, da kommt die erste Stufe leise schon nächstes Jahr), erfindungsgemäß bei Abwesenheit der Mieter die Heizungen zwangsgedrosselt werden, oder bei Mietschulden, reine Frage der Phantasie ...

Der Duce soll den Faschismus mal so definiert haben: Pakt zwischen den Konzernen und der Politik. Glaube zwar nicht, dass der das gesagt hat, aber das ist für mich die klarste Definition des Faschismus, Recht hat er. [[top]]

Für diese Aufgaben braucht man zukünftig zusätzliche Sensoren in den Zimmern (Problem: Der Verkabelungsaufwand, bzw. die Unruhe unter den Mietern, eine neue Kampagne muss gestartet werden usw. usf. - nicht so einfach ...!).

Und der neue Funk-RWM ist "zufällig" schon da und geräumig genug, für die Aufnahme der neuen elo. Baugruppe, reine Formalie den RWM-Einsatz dann gegen einen "verbesserten" auszutauschen, wird gleich beim nächsten Legionellen-Check mit erledigt (man ist ja sowieso des öfteren mal drin in den Wohnungen heutzutage, kein Problem [[sauer]] ).

Die Details (was der neue tut) gehen den Mieter dann erst Recht nichts mehr an, ist ja nicht sein RWM. Änderungen im Sinne des Technischen Fortschritts vorbehalten ...

Mitwirkung der Geheimen Staatsschutz Polizei bei der Planung der EU-weiten Einheitsanlagen selbstverständlich ...[[hae]]

[[sauer]]

Nochmal: Für mich ist der Skandal, dass mit dieser Dreistigkeit nun schon in die privaten Wohnungen eingedrungen wird, nicht nur in die Telefone ...

Nicht mal ein Informationsrecht lässt man den Mietern mehr! Das beweist das Urteil.

Was da durch den Prozess in meinen Augen eigentlich bewiesen ist!
Da soll überwachbare Technik installiert werden und keine vom Nutzer frei
gewählte.

Richtig. Das sagt der Bundesgerichtshof: Der Vermieter bestimmt, was eingebaut wird (dazu setze ich mich am Wochenende nochmal an den PC und mache einen Beitrag zu den Details, in diesem Faden). Der Mieter hat's Maul zu halten.

Sehr fraglicher Punkt: Fragt doch mal die Feuerwehr, wo die meisten
Brände ausbrechen? In der Küche!!! Kein RWM!!!

Das liegt aber nur daran, dass die heutige Technik das noch nicht beherrscht. Wegen der "natürlichen" Küchenwrasen (ist ja auch Rauch irgendwie, oder? wie soll der RWM das unterscheiden?) gibt es dort (und im Bad) zu viele sog. "Täuschungsalarme". Und nur deshalb (noch) keine "Pflicht" zum Einbau.

Aber im Arbeitszimmer gibt es doch auch keine Pflicht (nach LBO)? Und dennoch geben die Richter den Vermietern das Recht dazu - unklar!


Wenn der Rauch dann im Schlafraum angekommen ist, isses doch schon zu
spät! ...

Nein. Sinnvoll sind RWM schon. Sie wecken bei Rauch, damit man fliehen kann. Beispiel: Wenn dann doch schon Feuer im Treppenhaus sein sollte, ist es besser, am Fenster zu stehen, als im Bett ohnmächtig zu werden ...

War für mich immer nur eine Frage der Zeit, wann "Zertifiziertes"
eingebaut werden muss! Und wie im Artikel schon steht: Nix reinsehen,
kontrollieren, abbauen etc.!

Bleibt nur noch mit dem Kernbohrer das Teil entfernen und (wie das Mobile)
ab in den Keller. ;)

Soweit ich weiß, würde "die Zentrale" petzen, dass ein oder mehrere Melder nicht antworten. Ge*ickt einge***ädelt.[[freude]]


Lieben Gruß
Kalle

Dito
H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.